22. TAG

Wir beginnen die vierte Woche mit gewaltigen Gewichtszunahmen.

Bella Anita wiegt jetzt 810g, Balduin 570g, Bernardo 730g, Bruno 752g und Bolero 775g.

 

Weiterhin wird das Tartar geliebt und alle Welpen schmatzen schon aufgeregt, wenn ich mit dem Becherchen ankomme.

 

Silvester, ein sehr aufregender Tag für die Welpen:

 

Unsere Partnerzucht kam mit ihren zwei Welpen und den drei großen Havis zu besuch, um mit uns gemeinsam das neue Jahr zu beginnen.

 

Wir setzten die zwei größeren Welpen zu unseren dazu und vom ersten Moment an verstanden sich alle problemlos.

Alle spielten miteinander und auch die Mutterhündinnen akzeptierten die jeweils anderen Welpen.

Somit verbrachten wir Silvester mit sieben Welpen und acht erwachsenen Havis.

Die Knallerei beeindruckte die Welpen überhaupt nicht und auch die großen Havis hatten überhaupt keine Probleme mit dem Krach.

Im Gegenteil, Emil bestand auf seinen Fensterplatz um den Raketen nachzuschauen und sich am Feuerwerk zu erfreuen.

 

Wir wünschen allen Welpenfamilien und Homepagebesuchern einen Guten Rutsch.

24. TAG

Nun ist schon der zweite Tag im neuen Jahr und der erste Besuch der Welpenfamilien rückt näher :-)

 

Wir freuen uns auf das kommende Wochenende, dann können die Welpen das erste Mal von ihren neuen Familien bekuschelt werden.

 

Heute gab es für alle Welpen auch schon mal richtiges Welpenfutter und wieder glich es einer Raubtierfütterung. :-)

 

Die Gewichte im neuen Jahr:

Bella Anita 910g, Balduin 629g, Bernardo 805g, Bruno 793g und Bolero 850g.

 

Wie man sieht haben vorallem Bella, Balduin und Bolero große Sprünge gemacht (sind auch die verfressensten Welpis) ;-)

25. TAG

26. TAG

Der Morgen begann wieder sehr lecker für die kleinen Welpis. Wir mussten den Fressnapf schon größer wählen, da die Mäuse sich beim Essen schon ganz schön dick machen.

Danach noch einen großen Schluck Milch an der mütterlichen Zitze. Mama Liesa lässt alles brav über sich ergehen und auch der quirlige Bruno hat bald die Mama ausgesaugt. Ich staune immer wieder wieviel so ein kleiner Welpe fressen und trinken kann.

 

Das Spielverhalten wird immer aktiver, auch Spielzeugmäuse werden schon angeknabbert und an den Ohren gezogen.

 

Die große Bella Anita liebt das Spiel mit ihrer Halbschwester Anita Maria. Ohne Gnade wird der Schwester in die Ohren gebissen und am Schwanz gezogen, wenn es zuviel wird, erzieht auch Anita die Kleinen.

 

Tante Mia liebt es die Kleinen zu putzen, wenn sie müssen. Findet sie ein Häufchen durchsucht sie alle Welpen bis sie den richtigen hat zum Sauber machen.

 

Papa Emil schaut immer mal ins Welpenzimmer ob alles in Ordnung ist, aber an Säuberungen beteiligt er sich nicht. Erst wenn die Erziehung ansteht, greift er ein. Ein richtiger Macho eben ;-)

 

Tante Alina putzt und spielt, aber nur wenn Liesa nicht bei ihren Welpen ist, ansonsten kann sich ja die Mama drum kümmern.

 

Wir sind begeistert wie toll sich das Rudel um die Welpen kümmert und jeder seine Aufgabe hat. Auch die Junghündinnen sind voller Eifer dabei.

 

Heute gab es auch Besuch von einer größeren Gasthündin, aber die durfte nur von weiten die Welpen sehen. Da haben Liesa und Co. aufgepasst. :-)

27. TAG

Wir sind Mitglied im EDH e.V. unter dem Dachverband IHV e.V.