Die sechste Woche bringt aufregende Ereignisse mit sich.

 

Wieder einmal gibt es die unbeliebte Wurmkur, aber mit Leberwurst schmeckt ja alles.

 

Desweiteren lernen die Welpis das Autofahren kennen und viele Besuche von Nachbarskindern.

 

Auch ein derbes Gewitter schreckt die Bande nicht ab, alle verfolgten es von der Terasse aus und schauten interessiert in den blitzenden Himmel.

 

An der Leine laufen wird schon fleißig trainiert und das tragen eines Geschirrs. Natürlich sind die handelsüblichen noch zu groß und deshalb müssen die Kaninchengeschirre herhalten :-)

Wir sind Mitglied im EDH e.V. unter dem Dachverband IHV e.V.